Donnerstag, 3.10.2024

 FOYERAULAHÖRSAAL 4HÖRSAAL 5 & FOYER SEMINARRAUM
08:45 – 16:00Anmeldung &
Information

(15:00 - 19:30)
09:00 - 16:00 Uhr
EUVAS-Symposium (English)
- Balazs Odler, Irmgard Neumann
Download Programm
(Mandatory Pre-Registration necessary, no fee)
12:00 - 16:00 Uhr
24 Stunden Blutdruck Kurs
- Christian Koppelstätter
(Voranmeldung erforderlich!)
Download Programm
  
14:30 – 16:00    ÖGN Vorstandssitzung
16:00 – 17.00  ÖGN Generalversammlung
(einberufen für 14.30 Uhr)
 ÖGH Vorstandssitzung
17:00 – 18:00 PLENUM
Eröffnung der Jahrestagung

Vorsitz: Sabine Perl, Kathrin Eller

Begrüßung
- Elke Kahr, Bürgermeisterin der Stadt Graz
- Andrea Kurz, Rektorin, Med. Univ. Graz

Archaeen – Rolle in Gesundheit und Krankheit
- Christine Moissl-Eichinger, Graz
   
18:15 – 19:30 Poster Walk:
ÖGN & ÖGH Posters


Moderatoren ÖGN: Sabine Schmaldienst, Alexander Kirsch

Moderatoren ÖGH: Stefan Pilz, David Zweiker
   
19:30 - 22:00   Networking Cocktail in der Ausstellung 

Freitag, 4.10.2024

 FOYER AULAHÖRSAAL 4HÖRSAAL 5 & FOYERSEMINARRAUM
09:00 – 10:30Anmeldung &
Information

(08:30 - 18:00)
CLINICAL TRACK
CKD: Alles beim Alten?

Vorsitz: Rainer Oberbauer, Ida Aringer

CKD Guidelines NEU
- Marcus Säemann, Wien

CKD-MBD Therapie
- Ursula Thiem, Linz

Anämie-Therapie – Hat sich was geändert?
- Gert Mayer, Innsbruck
SCIENCE TRACK
Hypertonus - Neues zu Entstehung und Therapie

Vorsitz: René Wenzl, Birgit Pfaller-Eiwegger

Neue medikamentöse Therapien in der Hypertensiologie
- Sabine Horn, Villach

Umweltfaktoren und kardiovaskuläres Risiko: Fokus auf Blutdruck
- Gernot Pichler, Wien

Bewegung als Medikament
- Heimo Traninger, Graz

Bedeutung der Epigenetik beim metabolischen Syndrom
- Angelika Lahnsteiner, Salzburg
  
10:30 - 11:00   Kaffeepause & Ausstellungsbesuch 
11:00 – 12:00 SATELLITENSYMPOSIUM
State of the Art of Lupus Nephritis – Treatment and Management

(organisiert von OTSUKA)
Vorsitz: Andreas Kronbichler, Balazs Odler

What are important aspects in Lupus Nephritis-treatment from the patient and the physician perspective?
- David Jayne, Cambridge
- With impact from Ingeborg Bajema, Groningen

Biopsy and Re-biopsy for improved outcomes in Lupus Nephritis – Experience from a Pathologist view
- Ingeborg Bajema, Groningen
- With impact from David Jayne, Cambridge

Panel Discussion and Questions:
Why do we need Voclosporin in LN Treatment?
What are the differences between legacy CNIs and Voclosporin?
- All panelists
   
12:00 – 13:00 LUNCH SATELLITENSYMPOSIUM
Der geriatrische Patient mit terminalem Nierenversagen: Die optimale Behandlung – eine Utopie?

(organisiert von BAXTER)
Vorsitz: Emanuel Zitt

Profil des geriatrischen Patienten in Österreich
- Emanuel Zitt, Feldkirch

Hämodialyse beim älteren Patienten: Inkrementelle HD, der optimale Zugang (ZVK vs Shunt), Dialysedosis vs. Lebensqualität, Outcome, Zufriedenheit, Epidemiologie
- Werner Ribitsch, Graz

Peritonealdialyse beim älteren Patienten
Inkrementelle PD, IPD, assistierte PD, konservatives Management
- Andreas Vychytil, Wien
LUNCH SATELLITENSYMPOSIUM
(organisiert von ALEXION)
  
13:15 – 14:45 SCIENCE TRACK
Horses and Zebras in Hypertension

Vorsitz: Thomas Weber, Sabine Perl

Hypertension and atherosclerosis
- Andreas Zirlik, Graz

Differences between women and men in hypertension
- Julia Kerschbaum & Christian Koppelstätter, Innsbruck

Rare causes of renovascular hypertension – beyond atherosclerosis and fibromuscular dysplasia
- Andrzej Januszewics, Warschau
CLINICAL TRACK
CKD für die Praxis

Vorsitz: Alexander Rosenkranz, Renate Klauser-Braun

CKD finden und therapieren!
- Katharina Hohenstein, Wien

Sick-day off drugs
- Marlies Antlanger, Linz

Der Nierentransplantierte beim Hausarzt
- Maria Haller, Linz
 ArztsassistentInnen Kurs I EUR 20,00

Arterielle Hypertonie in der täglichen Praxis: Zielwerte, Risiko, medikamentöse Therapieoptionen,
Blutdruckmessung in Theorie und Praxis
- Lisa Moser, David Zweiker, Sarah X. Gharibeh
14:45 – 15:15   Kaffeepause & Ausstellungsbesuch 
15:15– 16:15 SATELLITENSYMPOSIUM
IgAN im Fokus: Fortschritt durch dualen Wirkmechanismus

(organisiert von VIFOR)
SATELLITENSYMPOSIUM
Impfupdate Nephrologie

(organisiert von GSK)
Vorsitz: Marcus Säemann

Epidemiologie und Risikofaktoren impfpräventabler Erkrankungen bei nephrologischen Patient*innen anhand von Fallbeispielen
- Martin Windpessl, Wels

Impfungen für nephrologischen Patient*innen mit Fokus auf immunmodulierende Therapien
- Elisabeth König, Graz
 ArztsassistentInnen Kurs I Fortsetzung

Praktische Tipps, Ernährung und Bewegung für Hypertoniker
- Lisa Moser, David Zweiker, Sarah X. Gharibeh
16:15 – 18:15 SCIENCE TRACK
Nephrologische Forschung aus Österreich

Vorsitz: Rebecca Herzog, Martin Windpessl

- Das Beste aus Österreich - Nephrologische Top Publikationen
- ÖGN Preis
- Hans-Krister Stummvoll Preis
CLINICAL TRACK
Sono Update Hypertonie

Vorsitz: Johann Auer, Gudrun Zweiker

Abschätzung eines Hypertonie-assoziierten Endorganschadens am Herzen
- Ewald Kolesnik, Graz

Doppler ultrasound in the diagnosis of renovascular hypertension
- Magda Januszewics, Warschau

Hands on
Ewald Kolesnik & Magda Januszewics
  
19:30 – 23:00Award Abend & Preisvergaben
(Schlossberg Restaurant)
    

Samstag, 5.10.2024

 FOYERAULAHÖRSAAL 4HÖRSAAL 5 & FOYER
09:00 – 10:00Anmeldedesk &
Information

(08:30 - 13:15)
NEPHROLOGIE
ÖDTR Register und ÖGN Arbeitsgruppen

Vorsitz: Michael Rudnicki, Emanuel Zitt

ÖDTR Jahresbericht
- Julia Kerschbaum, Innsbruck

ÖGN Arbeitsgruppen
- Michael Rudnicki, Innsbruck
HYPERTENSIOLOGIE

- ÖGH Generalversammlung
 
10:00 – 11:00 SATELLITENSYMPOSIUM
(organisiert von STADA)
SATELLITENSYMPOSIUM
(organisiert von MSD)
 
11:00 – 11:30   Kaffeepause & Ausstellungsbesuch
11:30 – 13:00 SCIENCE TRACK
Young Nephrologists Austria

Vorsitz: Michael Kolland, Elisabeth Wagner

Harnsediment-Diagnostik im klinischen Alltag
- Josefine Neuendorf, Heidelberg

Controversies in Nephrology
- Michael Fischereder, München

Falldiskussion - Kontroverses aus der klinischen Praxis
- Sarah Halmer, St. Pölten
CLINICAL TRACK
Klinische Herausforderungen in der Hypertensiologie

Vorsitz: Katharina Hohenstein, Stefanie Poggenburg

Pulswellenanalyse – bereit für den klinischen Einsatz?
- Thomas Weber, Wels

Ist die Zeit reif für ein DMP Hypertonie?
- Sabine Perl, Graz

Richtige Blutdruckeinstellung bei unterschiedlichen neurologischen Krankheitsbildern
- Julia Ferrari, Wien

Hypertonie in Schwangerschaft und Stillzeit
- Birgit Pfaller-Eiwegger, St. Pölten
 
13:00 – 13:15  Wrap-Up & Verabschiedung
- Kathrin Eller, Alexander Kirsch, Sabine Perl, Gudrun Zweiker